Blog Page

Brokkoli-Salat mit Ei

admin 0 Comments

Brokkoli-Salat mit Ei (wieder für 2-3 Portionen, man muss ja öfter essen, kann man gut im Kühlschrank einen Tag aufbewahren)

500 g Brokkoli (ohne gelbe Stellen, er soll frisch sein)
Dill (frisch, viel)
250 g Champignons
3 Tomaten
3 Frühlingszwiebeln
100 g rote Linsen
3 Eier, mittel bis hart gekocht
Vinaigrette aus Salz, Pfeffer, Zitrone, Olivenöl, etwas Senf, Paprika edelsüß

Brokkoli-Salat mit Ei

Brokkoli-Salat mit Ei

Linsen 15 min in Salzwasser kochen.

Brokkoli schonend knackig garen, wenn vorhanden in einem Topf mit Gar-Sieb (gibt’s bei Ikea günstig).
Etwas abkühlen lassen.
Derweil die Tomaten in Würfel schneiden. Frühlingszwiebel und Champignons putzen und in Scheiben schneiden, Dill waschen, trocken schütteln und hacken.

Alles mit der Vinaigrette vermengen und 2 Eier dazu würfeln, das restliche halbieren und dazu anrichten.

Das ist lecker !!

Man kann auch super frische Petersilie, etwas frisches Koriander und Schnittlauch dazu mischen.

Das sind die Vital-Stoffe, die man braucht, wenn man Slow Carb essen möchte.

 

 

Meeresfrüchte auf Linsengemüse mit Spinat

admin 0 Comments

Meeresfrüchte auf Linsengemüse mit Spinat (für 2 Hungrige)

TK-Meeresfrüchte, ca 300 g
1 Lachsfilet
2 Zehen Knoblauch
1 Zwiebel
200g g TK-Mischgemüse
100 g rote Linsen
1/2 Päckchen TK-Spinat
Salz, Pfeffer, Fischsauce (Asia-Laden)
1/2 Zitrone
Öl

Linsengemüse mit Meeresfrüchten

Linsengemüse mit Meeresfrüchten

Etwas Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten mit einer halben Tasse Instant-Brühe ablöschen. Das TK-Gemüse dazu geben, kurz warten bis es wieder kocht. Dann die Linsen hinein, 3 Min köcheln. Read More →

Putenschnitzel mit Kirschsauce, Reisauflauf mit Pflaumenkompott

admin 0 Comments

Putenschnitzel mit Kirschsauce

4 Putenschnitzel
Salz, Pfeffer
400 g Schattenmorellen
200 ml Kirschsaft (entfällt, wenn Kirschen aus dem Glas genommen werden)
3 EL Butter
3 EL Öl
2 EL Rotweinessig
1 EL brauner Zucker
100 ml Rotwein
1 EL brauner Zucker
1 EL Kirschwasser

Putenschnitzel mit Kirschen

Putenschnitzel mit Kirschen

Butter in kleine Würfel schneiden und ins Eisfach legen.

Putenschnitzel klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Kirschen waschen und entkernen (mit dem runden Ende einer mittelgrossen Sicherheitsnadel geht es prima) oder abtropfen lassen, wenn man welche aus dem Glas hat. Saft auffangen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin von beiden Seiten etwa 4 min braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Den Bratfond mit Essig ablöschen, den Zucker unter Rühren hinzufügen,
Wein und Kirschwasser zugeben und alles etwa 3 min köcheln.
Die Hälfte des Kirschsaftes angiessen und die Kirschen unterrühren.

Die Sauce auf max 85 °C bringen und die Butter nach und nach mit dem Schneebesen einrühren. Die Sauce darf aber nicht mehr kochen da sich sonst die Bindung wieder lößt.

Die Schnitzel mit der Sauce servieren.

Dazu passt Kartoffelrösti (Einfach Kartoffeln reiben, in einem Küchentuch ausdrücken, mit Salz und Pfeffer würzen und in Butterschmalz oder Öl nicht zu heiss in der Pfanne braten)

Reisauflauf mit Pflaumenkompott

250 g Milchreis
1250 ml Milch
75 g Zucker
Prise Salz
2 Eier
25 g Butter
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL abgerieben Zitronenschale (Zesten)
1/2 TL Zimt
1/2 TL geriebene Muskatnuss
75 g Rosinen
Butter für die Form

1 kg Pflaumen
Zucker und Zimt nach Geschmack

Pflaumen mit Zucker und Zimt aufkochen, ca 20 min köcheln lassen.

1 l Milch aufkochen und den Reis, Zucker und Salz einstreuen, Temperatur ganz klein herunterregeln, 40 min garen, dabei öfter umrühren.

Backofen auf 160 °C vorheizen.

Die 250 ml Milch mit den restlichen Zutaten ausser dem Milchreis gut vermengen, dann den Reis unterheben.
Alles in eine gefettete Auflaufform geben und im Ofen 1 Std backen.

10 min auskühlen lassen und mit dem Pflaumenkompott servieren. Hmmmm…

EM-Essen 1: Russische Piroggen (Piroschki) nach Art der Polen

admin 0 Comments

Da wir ja Expertinnen in unserem Kochkurs haben, die uns wirklich authentisch und damit glaubhaft etwas zum Kochen beibringen können, wie man es auch in Polen macht, haben wir die Chance ergriffen und uns zeigen lassen, wie man Piroggen herstellt.

Kristyna brachte dazu einen fertigen Nudelteig mit, da man den am besten schon am Vortag bereitet und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt, so entwickelt er die ideale Konsistenz.

Piroggen

Die Piroggen sind angerichtet.

Die Piroggen sind angerichtet.

Teig

500g Mehl
2 Eigelb
2 EL Öl
Salz
heisses Wasser

Alles verkneten, Wasser hinzufügen, bis ein fester zäher Teig entsteht. Kühl ruhen lassen.
Am nächsten Tag mit einem Glas Kreise ausstechen.

Füllung

500g gekochte Kartoffeln
250g Quark, 20%
Pfeffer, Salz, Muskat

Kartoffeln stampfen, mir dem Quark vermengen und abschmecken.

Je ein TL Füllung in die Kreise geben, zuklappen und die Ränder sorgfältig zusammen drücken.
Mit einer Gabel ein Muster in den Rand drücken.

Piroggi

Piroggi

In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, die Piroggen (sie sollten nicht übereinander liegen) nach und nach jeweils einige Minuten kochen, bis sie an die Oberfläche steigen.

Dazu Sauerkrautsalat

1 Glas Sauerkraut
1 grosse Zwiebel, gewürfelt
1 grosse Möhre, geraspelt
Salz, Pfeffer, Zucker
3 EL Rapsöl

schön vermischen.

Eine weitere wichtige Zutat sind kross gebratene Bauchspeckwürfel.

Eine köstliche Kombination für die Geschmacksnerven!!!!

Und die perfekte Begleitung zu allen spannenden EM-Spielen.

Viel Spaß beim Mitfiebern!

Raclette-Omelette mit Weisse-Bohnen-Salat

admin 2 Comments

Superleckere neue Slow Carb – Erfindung: Käse-Omelette mit weissen Bohnen

Raclette-Omelette mit Weisse-Bohnen-Salat

Raclette-Omelette mit Weisse-Bohnen-Salat

(Achtung: Diesmal reicht die Menge nur für eine Person)

2 Eier
20 g Raclettekäse
4 EL Milch
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüss
etwas Öl

Alles verquirlen (bis auf den kleingeschnittenen Käse) verquirlen, Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Mischung hinein geben und den Käse darüber verstreuen. Ein Omelett braten.

1/2 kleine Dose weisse Riesenbohnen
1 kleine Tomate
1/4 rote Paprika
1 Frühlingszwiebel
frische Petersilie

Balsamico-Essig, Olivenöl, Salz, Pfeffer, etwas Senf, eine Prise Zucker, Knoblauchgranulat

Die Bohnen abtropfen lassen, Gemüse würfeln und alles vermischen.
Aus den unteren Zutaten das Dressing anrühren und alles schön vermengen.

Das ergibt eine wunderbare leichte Mittags- oder Abendmahlzeit für den Sommer.
Guten Appetit!

Champignon-Lasagne, Rotweineis

admin 0 Comments
Champignon-Lasagne

Champignon-Lasagne

500 g Champignons
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Zwiebel
1 Dose Pfifferlinge
200 g Brokkoli
1 Bund Petersilie
1 Becher Crème fraîche Kräuter
Salz, Pfeffer, Majoran, Cayennepfeffer, Paprika edelsüss
Öl

50 g Parmesan
150 g Raclette-Käse

200 g Lasagneplatten (z.B. Barilla, die brauchen nur 20 min)

Für die Béchamelsauce:
40 g Butter
40 g Mehl
500 ml Milch
Muskat
etwas Salz
ein Spritzer Zitrone

 

Brokkoli waschen und in kleine Stücken von 1-2 cm schneiden. Dann kurz blanchieren. Das Salzwasser auffangen und beiseite stellen.
Champignons vorsichtig mit dem Messer putzen und vierteln, Zwiebel klein hacken und Frühlingszwiebel in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln alle zusammen in Öl goldig anschwitzen und die Champignons dazu geben. Ca. 5 min bräunen, Pfifferlinge rein, Crème fraîche einrühren und kräftig würzen.

Für die Béchamelsauce eine Mehlschwitze in einer tiefen Pfanne bereiten und nach und nach die Milch mit einem Schneebesen einrühren, würzen.

Rechteckige Form mit Béchamelsauce ausstreichen, Pilze darüber, einige Stücke Brokkoli drauf legen, etwas Parmesan darüberstreuen, Lasagne-Blätter drauf verteilen, weiter so schichten, bis alles verbraucht ist. Die oberste Schicht soll Pilz sein.
Dann wird alles mit Brokkoli-Wasser übergossen, damit es nicht trocken wird. Obenauf wird dann der Raclette-Käse gelegt.
20 min in den vorgeheizten Ofen bei 220 °C, dann noch 5 min setzen lassen.

Dazu Salat nach Geschmack servieren.

Champignon-Lasagne mit Ruccola

Champignon-Lasagne mit Ruccola

Sehr lecker, da waren wir uns einig!

Da der Sommer nun ausgebrochen ist haben wir das einzig richtige getan und Eis Zum Dessert ausgewählt.

Rotweineis mit Schlag-Schaum und Deko

Rotweineis mit Schlag-Schaum und Deko

Wirsing mit gerösteten Kichererbsen, Schnelle Schwarzwälder Kirschtorte

admin 0 Comments

Wirsing mit gerösteten Kichererbsen

250 g Kichererbsen
1 kleiner Wirsing
200 ml Tomatensaft
Pfeffer, Salz
20 g zarte Haferflocken
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
1 EL Currypulver
100 g Crème fraîche
50 g saure Sahne
1 Paket Kresse

Wirsing mit gerösteten Kichererbsen

Wirsing mit gerösteten Kichererbsen

Kichererbsen über Nacht einweichen, am nächsten Tag ca. 1 1/2 Std. kochen.
Wirsing in dünne Streifen schneiden, abbrausen.
Tomatensaft erhitzen; Wirsing dazu geben, mit Pfeffer uns Salz würzen und 30 min garen.
Mit den Haferflocken abbinden.

Derweil Knoblauch schälen und zerdrücken.
In einer Pfanne das Öl mit dem Knoblauch erhitzen, die abgetropfeten Kichererbsen, Salz und Curry dazu geben und hellbraun rösten.

Saure Sahne mit Crème fraîche mischen. Kresse abschneiden.

Die Kichererbsen auf Tellern anrichten, das Gemüse darüber verteilen, reichlich Crème darauf setzen und mit Kresse bestreuen.

Das ist köstlich und gesund. Man vermisst kein Fleisch!

Schnelle Schwarzwälder Kirschtorte

1 fertiger brauner Tortenboden, 3-teilig
1 Glas Schattenmorellen
700 ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
Nussnougatcreme nach Geschmack
Kakaopulver zum Bestreuen

Schnelle Schwarzwälderkirschtorte

Schnelle Schwarzwälderkirschtorte

Kirschen abtropfen lassen, den Saft zum Dekorieren beiseite stellen.
Nussnougatcreme im Wasserbad erwärmen.
Die Sahne direkt aus dem Kühlschrank steif aufschlagen (Achtung: Nicht ausserhalb hinstellen, gerade jetzt im Sommer gibt das Butter-Gefahr!)
Dann die Böden dünn mit der Nussnougatcreme bestreichen und Kirschen darauf verteilen, mit Sahne bedecken.
Aufeinander schichten, Ränder mit Sahne bestreichen, oberste Sahneschicht auf der Torte mit Kakaopulver durch ein Sieb bestreuen.

Schlecker!

Hackfleisch-Muffins, Spargel klassisch und Erdbeeren mit Sahne

admin 0 Comments

Hackfleisch-Muffins

500 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier
2 kleingehackte Zwiebeln
2 TL Tomatenmark
2 TL Senf
etwas gemahlenen Kümmel
etwas Paprika edelsüss
Salz, Pfeffer
Blätterteig aus der Kühlung (275 g)

Das Hackfleisch mit den Gewürzen vermengen.
Den Blätterteig in 12 Quadrate schneiden (geht leicht: 3 mal 4)

Guckst du:

Teig Einteilung

Teig Einteilung

Dann die Quadrate in eine Muffin-Form  füllen und das Hackfleisch darin verteilen.

Hackfleisch-Muffins vor dem Backen

Hackfleisch-Muffins vor dem Backen

Die Form in den vorgeheizten Backofen schieben bei 200 Grad und 20 min backen.

Fertige Hackfleisch-Muffins

Fertige Hackfleisch-Muffins

Auf einem Salatbett servieren, vielleicht ein Chutney oder Chilisauce dazu geben.
Perfekte Vorspeise, etwas raffinierter als nur Bouletten, aber ebenso schnell gemacht.

Und: Das Wenden entfällt!

 

Spargel klassisch

2 kg weissen Spargel
ein Stück Butter
Salz, Zucker

Den Spargel 20min weich kochen

Kartoffeln parallel dazu garen und braune Butter oder Sauce Hollandaise (aus der Tüte ist die wirklich sehr gut, mit Wasser anrühren und 125 g Butter nach Anleitung dazu) geben.

Rohen Schinken (z.B. Schwarzwälder) rollen und dazu reichen.

 

Erdbeeren mit Sahne

500 g Erdbeeren
Zucker
200 ml Sahne
1 Päckchen Vanillezucker

Die Erbeeren putzen und in Stückchen schneiden, dann mit Zucker bestreuen.
1 bis 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
Die Sahne steif aufschlagen und darüber geben.

Die Sahne mit dem Erdbeersaft ist soo lecker.

 

 

Radieschencreme, Teriyaki-Pute mit Gemüse und gelbem Reis

admin 0 Comments

Kalte Radieschencreme

3 Bund Radieschen
1 Knoblauchzehe
2 EL neutrales Öl
250 g Buttermilch
150 g  saure Sahne
200 g Hüttenkäse
Salz, Pfeffer
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
frisches Roggenrot

Radieschencreme

Radieschencreme

Radieschen putzen und grob zerkleinern, Knoblauch schälen.
In einer großen Schüssel beides mit dem Öl und der Buttermilch pürieren.
Saure Sahne und Hüttenkäse einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden und drüber streuen.
Die Suppe für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zum Servieren das Brot toasten und in Streifen schneiden.

Teriyaki-Pute

800 g Putenfleisch, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
1 große Knoblauchzehe
75 ml Sojasauce
75 ml Orangensaft
2 EL brauner Zucker

Sojasauce, O-Saft, den Knoblauch, in kleine Würfel geschnitten, und Zucker verrühren.
Darin das Putenfleisch einige Stunden marinieren.

1 Bund Frühlingszwiebeln
1 kleine Dose Ananas in Stücken
2 rote Paprika
500 g frischer Blattspinat
2 cm Ingwerwurzel
1 TL Curry
2 TL Cumin
2 TL schwarzer Senfsamen
Salz, Pfeffer
Öl

Ingwer abschälen und klein würfeln.
Frühlingszwiebeln in dünne Streifen schneiden, Paprika ebenso.
Spinat waschen und die Strünke entfernen, in mundgerechte Blättchen schneiden.

150 g Basmatireis
2 TL Curcuma
etwas Salz

Reis mit der doppelten Menge Wasser aufsetzen. Salz und Curcuma dazu geben.
Aufkochen und dann ca 12 min simmern lassen.

Derweil 2 Pfannen mit Öl heiss machen.

In die erste kommt der Ingwer, die Frühlingszwiebeln, dann der Paprika, Ananas und der Spinat.
Kurz anbraten und die Gewürze dazu geben. Rühren.

In die zweite Pfanne dann das Putenfleisch legen.
Von beiden Seiten kurz heiss anbraten, das geht schnell, ca. 8 min.

Lecker auf Teller verteilen.

Teriyaki-Pute

Teriyaki-Pute

 

Demnächst ist das Koch-Video zu sehen auf youtube !!!